KAIZEN

 

 

 

 

 

Kaizen

(Betonung Ka̲i̲zen; gesprochen mit stimmhaftem S; jap. Kai = Veränderung, Wandel; Zen = zum Besseren; „Veränderung zum Besseren“)
.

Bei Kaizen handelt es sich um ein aus Japan stammendes, auf einer Philosophie der ewigen Veränderung beruhendes Konzept der Unternehmensführung, das darin besteht, einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess in Gang zu halten. 

Dabei wird nicht die sprunghafte, innovative Veränderung als erfolgsversprechend betrachtet, sondern die schrittweise, stetige Perfektionierung des Bewährten mit Verbesserungen, welche aus Kundensicht wahrnehmbar sind.
.

Hypothese aus Kaizen

Der wirtschaftliche Erfolg ist das Ergebnis von Produkten und Dienstleistungen, die mit ausgezeichneter Qualität höchste Kundenzufriedenheit erzielen.
.

Konklusion

Wenn höchste Kundenzufriedenheit in wirtschaftlichem Erfolg resultiert, sollten mindestens folgende Fragen beantwortet werden können:

  • Wie hoch ist die Zufriedenheit der Kunden?
  • Wie wird die Kundenzufriedenheit erhoben?
  • Welche Faktoren beeinflussen die Kundenzufriedenheit?
  • Welche Produkte und Services können perfektioniert werden?
  • Welche Kundenerwartungen müssen erfüllt werden?

…und nicht zu Letzt:

  • Wer sind die Kunden?

Sind alle Frage beantwortet? Welche Probleme ergeben sich? Welche Massnahmen lassen sich daraus ableiten? Sind Sie bereit für Kaizen?

 

„small things matter!“